Gästebuch zu Bad Ems 1914 – 1964
Name Einträge
phpBook Ver. 2.1.0b rc1 © 2001-2006 by SmartISoft (portions © 2005 by Age Bosma)
helmut z-
Wohnort
Saint Helena

leseprobe toll als emser jung in norden gezogen warte ich auf das erscheinen des buches

 
Josef Winkler, MdB
Wohnort
Germany

Sehr geehrter Herr Dieterichs,

meinen Glückwunsch zu Ihrem Buch! Die Leseproben waren sehr interessant, viele Fakten waren mir noch nicht bekannt. Insofern freue ich mich auf die Lektüre des gesamten Werkes.
Josef Winkler, MdB

 
Jochen Böhler
Wohnort
Germany

Ich habe Herrn Dieterichs profundes Wissen um historische Zusammenhänge, unter anderem zu "seiner Stadt" Bad Ems, in der Vorbereitungen eines Buches zum deutschen Überfall auf Polen 1939 kennen und schätzen lernen dürfen. Die Monate 1939/1940, in denen die SS-Leibstandarte Adolf Hitler in Bad Ems stationiert war, hat er mir durch vielerlei Quellen und gesammelte Erzählungen anschaulich gemacht, wofür ich ihm außerordentlich dankbar bin. Die tageshistorischen Ereignisse nicht nur gewissenhaft herauszuarbeiten, sondern auch deren Atmosphäre einzufangen - dafür ist Herr Dieterichs der richtige Autor, und es ist ihm auch in diesem Buch, wie die Leseproben zeigen, hervorragend gelungen. Es steht daher schon jetzt auf meiner Bestellliste.

 
Ralf Reiländer
Wohnort
Germany

Lieber Herr Dieterichs,

es ist sehr wichtig, dass diese von Ihnen recherchierten Fakten nicht in Vergessenheit geraten. Bücher über die „große Politik und Geschichte“ gibt es wie Sand am Meer. Diese Bücher hinterlassen aber nicht den Eindruck, den die Schilderung von Ereignissen „vor Ort“ in den Menschen hinterlässt.

Insofern ist Ihr Buch sehr wichtig! Damit wird jedem klar, dass Ereignisse, wie z.B. der Zweite Weltkrieg nicht nur weit weg stattgefunden haben, sondern alle Zeitgenossen davon betroffen waren. Und wenn man das noch mit der eigenen Heimatstadt verbinden kann, ist dies ein besonderer Pluspunkt.

Ich jedenfalls freue mich schon auf Ihr Buch.

Danke für diese tolle Fleißarbeit.

Ralf Reiländer, Bad Ems

 
Ottmar Canz
Wohnort
Germany

Lieber Herr Dieterichs
Mit großem Interesse und Spannung habe ich die Buchauszüge gelesen. Sie haben einen hervorragenden Eindruck gemacht. Mit großer Sorgfalt wurden die Recherchen durchgeführt. Da ich in der Vergangenheit Ihre Vorträge gehört habe, war mir klar, dass das Buch alle Erwartungen erfüllt. Danke für die Arbeit und die viele Mühe, die damit verbunden sind. In der Eigenschaft als Vorsitzender der Bürgerstiftung Bad Ems werde ich bei der nächsten Vorstandssitzung des Vorstandes und des Stiftungsrates vorschlagen die Veröffentlichung des Buches in geeigneter Form zu unterstützen. Als "alter" Bad Emser weiß ich, dass viele Menschen auf das Erscheinen des Buches warten.
Es grüßt aus der charmanten Kurstadt an der Lahn in Verbundenheit
Ottmar Canz

E-mail nach Anwender senden
Dr. Robert Krieg
Wohnort
Germany

Lieber Wilfried,
die Leseproben haben uns sehr beeindruckt. Und uns kommt dabei ein Gedanke von Rosa Luxemburg in den Sinn:
"Es ist und bleibt die revolutionärste Tat, immer das laut zu sagen, was ist" - in diesem Fall was war.

Das Buch ist schon bestellt.
Herzlicher Gruß
Dr. Robert Krieg und Monika Nolte

E-mail nach Anwender senden